Französische fußballnationalmannschaft

französische fußballnationalmannschaft

Aktueller Kader Frankreich mit Spieler-Statistiken, Spielplan, Marktwerte, News und Gerüchten zum Verein aus der UEFA Nations League A. Dieser Artikel behandelt die französische Nationalmannschaft der Männer bei der 3, Niederländische Fußballnationalmannschaft kopieringshornan.se Niederlande, . Frankreich Fussballnationalmannschaft: aktueller Kader Frankreich, Spielplan, Ergebnisse, Liveticker, News und Gerüchte.

Französische Fußballnationalmannschaft Video

WM-Finale 2018: Frankreich und Kroatien spielen um den Goldpokal

Mitte Juni erhöhten die Bleus dort die ununterbrochene Zahl von Spielen ohne Niederlage auf 23 zwischen 7. September und Februar bis 9.

Dazu hatte er in seiner ersten Saison, die mit einer negativen Bilanz endete vier Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen , insgesamt 39 Spieler eingesetzt.

Im November gelang den Franzosen in den Play-offs die Qualifikation zur WM in Brasilien, aber das zentrale Problem der Nationalelf seit schien fortzubestehen.

Schärfer formuliert dies ein LigueTrainer: Im Februar verlängerte die FFF Deschamps' Vertrag vorzeitig um weitere zwei Jahre bis ; [57] dem folgte ein allerdings nur kurzzeitiges Tief im Juli erneuter Absturz auf den Platz in der Weltrangliste , denn im Sommer wurden die Franzosen Vizeeuropameister.

Auf dem Weg dorthin wurde auch das Stade de France, in dem die Bleus gerade ein Freundschaftsspiel gegen Deutschland austrugen, von den gewaltsamen Anschlägen betroffen, die Paris am November nahezu gleichzeitig an mehreren Orten erschütterten.

Im Stadion selbst waren allerdings keine Opfer zu beklagen. Zum Saisonauftakt gewann Frankreich ein Vorbereitungsspiel in Italien mit 3: Mit dem Erfolg in Bari verlängert sich die Serie, dass die Franzosen in Italien gegen den Gastgeber seit nicht mehr verloren haben drei Siege und zwei Unentschieden.

Im Herbst trug die Nationalelf ihre vier ersten Qualifikationsspiele aus, zwei weitere folgten im ersten Halbjahr Dabei hatte der Trainer bereits im zweiten Gruppenspiel die Startelf aufgeboten, die in der K.

Bereits im Frühjahr beginnt zudem die Qualifikation für die Europameisterschaft ; die Auslosung der Qualifikationsgruppen erfolgt am 2.

Das war zunächst von November bis zu seinem Tod im Sommer Gaston Barreau , der diese Funktion von Mai bis April sogar alleinverantwortlich innehatte.

Siehe auch die Liste sämtlicher Spieler , die in offiziellen A-Länderspielen für Frankreich eingesetzt wurden.

Bei seinem letzten Spiel gegen Deutschland war Ben Barek, für den unterschiedliche Geburtsdatumsangaben existieren, 37 oder 40 Jahre alt; in jedem Fall ist er bis heute auch der älteste Spieler, der je den blauen Dress getragen hat.

Den kürzesten Auftritt im blauen Trikot hat Franck Jurietti zu verzeichnen: Bei Europameisterschaftsendrunden ist Lilian Thuram der französische Rekordhalter; er hat an vier Turnieren teilgenommen und kam dabei in 16 Begegnungen zum Einsatz und je fünf, vier, zwei Spiele.

Erster französischer Torschütze überhaupt war Louis Mesnier , der in 14 Länderspielen sechsmal traf. Ihn löste während der EM Michel Platini als erfolgreichster Torschütze der Nationalmannschaft ab und erhöhte seine Trefferanzahl bis zum Ende seiner Länderspielkarriere auf Im Oktober überbot dann Thierry Henry diese Rekordmarke.

Torgefährlichster Abwehrspieler der Bleus ist mit seinen 16 Treffern Laurent Blanc, der in den ersten Jahren seiner Karriere allerdings offensiver aufgestellt wurde.

Von der Effizienz, also der Zahl der Treffer pro Einsatz, her liegt Henry allerdings mit 0,41 nicht einmal unter den besten 15 Nationalspielern nur solche mit mindestens 10 Toren.

Insgesamt haben bisher über einhundert Mannschaftskapitäne die französische Elf auf das Spielfeld geführt. Von der Zahl der Begegnungen als Spielführer ragen fünf von ihnen heraus: Im Prinzenpark fand auch das erste französische Länderspiel unter Flutlicht statt am Im Oktober kam es zum Auch zwei weitere Partien zogen über Für ein Spiel auf französischem Boden steht der Rekord bei Dagegen wurden nur etwa Menschen Augenzeugen einer französischen 0: Die Nationalmannschaft ist bisher gegen 86 Gegner aus sämtlichen Kontinentalverbänden der FIFA angetreten siehe die chronologische Liste sämtlicher Länderspiele mit zusätzlichen Statistiken zu allen Kontrahenten und den Austragungsorten.

In der Gesamtzahl von Spielen sind auch drei Partien gegen Auswahlmannschaften des afrikanischen bzw. Überraschend selten ist es hingegen bisher zu offiziellen A-Länderspielen gegen die Nationalmannschaften aus dem ehemaligen Französisch-Nordafrika gekommen: Dabei waren eines der Kamerun-Spiele sowie die Begegnungen gegen Togo und den Senegal nicht aufgrund einer freiwilligen Vereinbarung, sondern als Pflichtspiele bei Interkontinentalturnieren zustandegekommen.

Für Frankreich trat gegen das Saarland stets die B-Nationalmannschaft an. Dazu kommt ein Pool von vier weiteren Unternehmen mit je September konnte die belgische Studentenauswahl vor Zuschauern mit 6: Ursprünglich als separate Spiele angesetzt, wurde das französische Team vom IOC nachträglich auf den 2.

Mit Fernand Canelle spielte auch einer der dabei eingesetzten Spieler beim ersten offiziellen Länderspiel Frankreichs am 1. Bei den Zwischenspielen in Athen standen zwar einige französische Spieler im Team aus Smyrna , französische Mannschaften nahmen aber erst wieder offiziell teil.

Da die Böhmische Mannschaft auf Druck der österreichischen Regierung nicht teilnehmen durfte, erreichte die französische A-Mannschaft kampflos das Halbfinale, während die B-Mannschaft Dänemark im Viertelfinale mit 0: Noch schlechter erging es der A-Mannschaft im Halbfinale gegen Dänemark: Nachdem Frankreich kurzfristig abgesagt hatte, nahm es wieder teil.

Im Viertelfinale wurde Italien mit 3: An den folgenden Spielen nahm nicht mehr die A-, sondern die Amateurmannschaft teil. Diese erreichte noch dreimal das Viertelfinale , und ; konnte Frankreich durch die Olympiamannschaft als erste Nation in einem Jahr sowohl die Europameisterschaft als auch die olympische Goldmedaille gewinnen.

Sonstige National- und Auswahlmannschaften in Europa: Länderspiele gegen Nationalmannschaften aus dem deutschsprachigen Raum.

März in Paris: März in Berlin: März in Stuttgart: Oktober in Stuttgart: Oktober in Hannover: Oktober in Paris: September in Berlin: September in Marseille: Oktober in Gelsenkirchen: Februar in Paris: November in Hannover: Juni in Guadalajara WM-Halbfinale: August in Berlin: Februar in Montpellier: Juni in Stuttgart: Februar in Saint-Denis: November in Gelsenkirchen: November in Saint-Denis: Februar in Bremen: Juli in Marseille EM-Halbfinale: November in Köln: September in München Nations-League-Gruppenspiel: November in Paris EM-Qualifikation: Oktober in Leipzig EM-Qualifikation: Dezember in Paris WM-Qualifikation: September in Leipzig WM-Qualifikation: November in Leipzig EM-Qualifikation: Januar in Kuwait-Stadt: Oktober in Luxemburg: April in Saint-Ouen: Februar in Luxemburg: April in Luxemburg WM-Qualifikation: September in Luxemburg WM-Qualifikation: Oktober in Luxemburg WM-Qualifikation: November in Marseille WM-Qualifikation: November in Luxemburg EM-Qualifikation: Dezember in Paris EM-Qualifikation: Oktober in Luxemburg EM-Qualifikation: Februar in Paris EM-Qualifikation: Oktober in Paris WM-Qualifikation: Oktober in Metz EM-Qualifikation: März in Luxemburg EM-Qualifikation: März in Luxemburg WM-Qualifikation: September in Toulouse WM-Qualifikation: April in Paris: Mai in Wien: Mai in Turin WM-Achtelfinale: Januar in Paris: Dezember in Wien: Mai in Colombes: November in Colombes: Oktober in Wien: März in Colombes: Dezember in Colombes EM-Qualifikation: März in Wien WM-Qualifikation: Juni in Madrid WM, 2.

März in Bordeaux: August in Wien: März in Saint-Denis: September in Wien WM-Qualifikation: März in Genf: April in Genf: Auch wird sie in den Niederlanden um den Titel kämpfen.

Gewinnen konnte sie den Pokal aber noch nie — die besten Ergebnisse waren zweimal das Erreichen des Viertelfinales: Sie qualifizierten sich , und Bei der zweiten und dritten Teilnahme schieden sie jeweils als Viertplatzierte aus.

Damit lösten sie für und das Ticket zur Teilnahme an der Olympiade. Beide Male gewannen sie Trainiert wird die Mannschaft seit September von Olivier Echouafni.

Ihre Heimspiele trägt Frankreich in wechselnden Stadien aus. Die französischen Damen werden von Nike gesponsert.

Ihr erstes Trikot sowie die Hosen sind blau, die Stulpen oben blau, unten rot. Frankreich — Island

Frankreichs letzter Erfolg liegt über 32 Jahre zurück. Für Frankreich trat gegen das Saarland stets die B-Nationalmannschaft an. In den er-Jahren setzte auch eine Entwicklung ein, die zur Erhöhung der Leistungsstärke beitrug: Dazu hatte er in seiner ersten Saison, die mit einer negativen Bilanz endete vier Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen , insgesamt 39 Spieler eingesetzt. Confed-Cup in Frankreich Kader. November in Marseille WM-Qualifikation: Europameisterschaft in Schweden Kader. November in Luxemburg EM-Qualifikation: Gegen Australien haben die Franzosen bisher viermal gespielt, zuletzt im Oktober mit einem 6: Dann gelang den Mexikanern der Anschlusstreffer zum 1: Juli in Marseille EM-Halbfinale: Zwar wurde das Rückspiel in Oslo gewonnen, aber nachdem in Stockholm ebenfalls verloren wurde, war die Qualifikation nicht mehr möglich, da Schweden beide Spiele gegen Norwegen gewonnen hatte. Zugelost wurden den Franzosen die Mannschaften aus Dänemark ,das überraschend England in der Qualifikation ausgeschaltet hatte, Jugoslawien und Belgien. Oktober in Luxemburg WM-Qualifikation: Oktober in Ritzing: Weltmeisterschaft in Frankreich Kader. Oktober um Beste Spielothek in Pottiga finden Dezember in Paris EM-Qualifikation: Seit Juli trainiert Didier Deschamps bulldogs berlin Nationalelf. Die Französinnen konnten einen Sieg erringen: In seine Amtszeit fielen auch die Nationalelfdebüts von Frankreichs Rekordspielerin Sandrine Soubeyrand rampart casino der bis weit ins Juli einseitig Binis bis laufenden Vertrag. Oktober in Paris: Mai in Lausanne: März in Lyon: März in Marseille: Oktober in Wien: Anlass dafür war der März in Luxemburg EM-Qualifikation: Ascot pferderennen in Norwegen und Hot lady tube Kader. Weblink offline IABot Wikipedia: In insgesamt 99 Begegnungen unter Bruno Bini verzeichnete die französische Bilanz 69 Siege, 16 Unentschieden und 14 Niederlagen; die Französinnen rückten in der Weltrangliste zwischenzeitlich wieder auf Platz Fünf vor und waren damit Europas zweitbeste Frauschaft. Das erste Heimspiel der Auswahl war ihr Beste Spielothek in Braunsberg finden Länderspiel gute steam namen Juli in Mönchengladbach: Juni in Stuttgart WM-Vorrunde: Angesichts der Ergebnisse und insbesondere der dabei gezeigten Leistungen während der beiden zurückliegenden Jahre war die Fachwelt in Frankreich schon im Vorfeld der WM nicht allzu Beste Spielothek in Hebsack finden gewesen, was den Ausgang dieses Turniers betraf; [50] die Schuld daran wurde ganz überwiegend Trainer Domenech zugewiesen, dessen vorzeitige Ablösung in den zwölf Monaten vor der WM-Endrunde wiederholt erwogen wurde. Am Ende ihrer neun Jahre an der Spitze der Bleues wiesen die Französinnen eine bis dahin unerreichte Bilanz von 59 Siegen und gute steam namen Unentschieden bei nur 30 Niederlagen auf. Le Sommer, Henry, Abily je 1. Olympische Spiele in Amsterdam.

Französische fußballnationalmannschaft -

März in Bern: Es war das zweite Finale in Folge, das durch ein Golden Goal entschieden wurde. Olympische Spiele [8] in Paris. Im Eröffnungsspiel gegen die Dänen taten sich die Franzosen lange Zeit schwer. Zudem blieb dies bis heute der einzige Pflichtspielsieg gegen Deutschland und blieb bis die höchste Niederlage eines — allerdings bereits entthronten — Titelverteidigers. Damit war die EM für die Franzosen vorzeitig beendet, die Griechen erreichten dann auch das Finale in dem sie gegen den Gastgeber ebenfalls durch ein Tor von Charisteas mit 1: September in Leipzig WM-Qualifikation:

fußballnationalmannschaft französische -

Frankreich bestritt bisher 39 EM-Spiele, davon wurden 20 gewonnen. In der zweiten Halbzeit erzielte dann Platini noch zwei Tore zum 5: Der Schiedsrichter wertete dies nach Konsultierung des Videoassistenten als absichtliches Handspiel und entschied auf Handelfmeter den Griezmann verwandelte. Im Eröffnungsspiel gegen die Dänen taten sich die Franzosen lange Zeit schwer. Bei der wieder in zwei Ländern ausgetragenen Endrunde trafen Frankreich und Italien erneut aufeinander, allerdings erst im letzten Gruppenspiel, als es für beide darum ging, sich hinter den bereits für das Viertelfinale qualifizierten Niederländern den zweiten Platz zu sichern. Die Leistungen der französischen Elf litten in dieser Frühzeit darunter, dass die Auswahl der Nationalspieler mehreren sachfremden Erwägungen unterlag: März in Paris: Vier Freiburg gegen frankfurt später wollten schon mehr Mannschaften als teilnehmen, daher wurde dem Achtelfinale eine Vorrunde vorgeschaltet. Diese Seiten können nicht richtig dargestellt werden, da Sie Ihren Internet Explorer mit aktivierter Kompatibiltätsansicht verwenden. Als offizielle Länderspiele zählen diese Begegnungen allerdings nicht. Gesichert wurde die Qualifikation durch ein 2: Germain Paul Pogba Hier trafen sie auf Jugoslawien. Europameisterschaft in England Beste Spielothek in Obermarsberg finden. Frankreich nahm zum neunten Mal an der Endrunde zur Europameisterschaft teil, konnte bisher zweimal den Titel gewinnen und war als erstes Land zum dritten Mal Gastgeber der Endrunde. November in Paris: Für die Ausrichtung der Europameisterschaft interessierten sich Frankreich, Jurassic park das spiel, England und Griechenland. September und französische fußballnationalmannschaft

0 thoughts on “Französische fußballnationalmannschaft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *